• Donnerstag, 30. August 2012

    Neubau Polizeipräsidium Aachen fördern

    Seit Jahren wird der Neubau des Polizeipräsidums Aachen diskutiert- aber es passiert nichts. CDU und GRÜNE möchten diesen Zustand nicht länger akzeptieren und einen Neubau vorantreiben. weiter lesen

  • Mittwoch, 22. August 2012

    Jahnplatz soll schöner werden

    Der Jahnplatz soll schöner werden. An Ideen zur Verbesserung mangelt es nicht. Unter anderem sollen eine neue Grünbepflanzung und Bänke eine verbesserte Aufenthaltsqualität bieten. weiter lesen

  • Montag, 20. August 2012

    Stadtradeln 2012

    Zum fünften Mal in Folge nimmt die Stadt an der Aktion "Stadtradeln 2012" teil. Auch die Aachener CDU-Fraktion ist dabei und lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich zu beteiligen. weiter lesen

Was diese Woche passiert

  • 26. März 2019 17:00 Uhr | Sitzungssaal Haus Löwenstein

    Sitzung des Finanzausschusses

  • 27. März 2019 17:00 Uhr | Sitzungssaal Paul-Küpper-Platz 1

    Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Brand

  • 27. März 2019 16:30 Uhr | Aachen Laurensberg, Rathausstr. 12

    Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Laurensberg

  • 27. März 2019 18:00 Uhr | Schloss Schönau, Sitzungssaal, 1. Etage

    Sitzung der Bezirksvertretung Aachen-Richterich

  • 27. März 2019 17:00 Uhr | e.GO Mobile AG - Werk 1

    Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft

  • 27. März 2019 17:00 Uhr | Sitzungssaal des Rates

    Sitzung des Integrationsrates

  • 28. März 2019 17:00 Uhr | Verw.Geb. Mozartstraße Raum 207/208

    Sitzung des Betriebsausschusses Kultur

  • 28. März 2019 18:00 Uhr | Raum Melaten (401), Verwaltungsgebäude Aureliusstraße

    Sitzung des Personal- und Verwaltungsausschusses

Weitere Termine

Schon gewusst...?

… dass sich hinter dem Karnevalslied Dat es dr Lennt eine historische Person versteckt?

Der 1845  geborene Lennet Kaan – oder Leonard van Kaan, wie er mit bürgerlichem Namen hieß – ist ein Aachener Stadtoriginal. Er war Zeit seines Lebens Bettler. Durch seine dürre, überdurchschnittliche Gestalt fiel er vielen auf, wenn er in seinem Gehrock und mit seinem Spazierstock durch die Kaiserstadt wandelte.

Viele Studenten, Karnevals- und Schützenvereine trieben harmlose Scherze mit ihm und behangen ihn mit Orden, verköstigten ihn aber auch auf ihren Veranstaltungen. Die erhaltenen Orden trug er stets stolz an seinem Gehrock. Selbst als er im hohen Alter an Gicht erkrankte und nur noch gebückt laufen konnte, versuchte er immer noch die Brust herauszustrecken, um seine Auszeichnungen zur Schau zu stellen. Lennet Kaan verstarb 1916 im Alter von 70 Jahren.

 

 

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: