• Freitag, 1. Februar 2013

    Ahmethicri Agirman neu im Rat der Stadt Aachen

    Die CDU-Fraktion hat seit Januar ein neues Mitglied im Rat der Stadt Aachen. Ahmethicri Agirman ist der erste türkischstämmige Ratsherr in der Geschichte der Stadt; gelichzeitig wir eine neue Städtepartnerschaft mit der türkischen Stadt Sariyer begründet. weiter lesen

  • Freitag, 1. Februar 2013

    Ein Park für das Suermondtviertel

    Kleine Grünflächen mit Aufenthaltsqualität in der Innenstadt sind wie Ruheoasen und haben insbesondere für die Anwohner einen Naherholungswert. Deswegen ist es um so erfreulicher, dass nun im Suermondtviertel ein Park entstehen soll. weiter lesen

  • Mittwoch, 30. Januar 2013

    Haushaltsrede 2013

    Die Haushaltswirklichkeit 2013 ist deutlich besser als die Erwartungen vor ein paar Jahren. Vertrauen lohnt sich! weiter lesen

  • Freitag, 25. Januar 2013

    90 Prozent der Aachener begrüßen Bürgerentscheid zur Campusbahn

    Dies ist das Ergebnis einer von der Stadt Aachen in Auftrag gegebenen, repräsentativen Bürgerbefragung. Ziel der Anfang Januar bei 506 Aachener Bürgern durchgeführten Befragung war es den Informationsstand und das Informationsbedürfnis der Aachener Bürger zum Projekt Campusbahn zu ermitteln. weiter lesen

  • Freitag, 18. Januar 2013

    Ratsantrag: Suermondtpark - ein neuer innerstädtischer Park

    CDU und GRÜNE planen die Errichtung eines neuen, innerstädtischen Parks im Suermondviertel. Eine größere Grünfläche an dieser Stelle würde die Wohn- und Lebensverhältnisse für die Menschen in der Nachbarschaft nachhaltig verbessern. weiter lesen

Schon gewusst...?

…dass Aachen bereits seit 2011 Fairtrade-Town ist?

 

Weltweit gibt es über 2000 Fairtrade-Towns und allein in Deutschland sind es zurzeit 512 Städte, die diesen Titel tragen. Aachen war schon früh mit dabei und wurde Deutschlands 54. Fairtrade-Stadt.

 

Im Mai 2013 wurde das Inda-Gymnasium die erste Fairtrade-School in Aachen und zwei Jahre später folgte das Einhard-Gymnasium, das sich nun ebenfalls Fairtrade-School nennen darf. Beide Schulen besitzen einen FAIR-O-MAT, an dem die Schüler kleine, fair gehandelte Leckereien ziehen können, und engagieren sich mit weiteren Projekten für den fairen Handel.

 

Die (Ober-) BürgermeisterInnen der Fairtrade-Towns sollen mit gutem Beispiel vorangehen und selber Produkte aus fairem Handel beispielsweise bei Sitzungen anbieten. Aber auch Einzelhändler, Gastronomen und natürlich die Bürger müssen bei der Aktion mitmachen, damit eine Stadt diesen Titel erhält und auch behalten kann.

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: