Mittwoch, 8. Februar 2012

Bildung ist unser höchstes Gut

„Bildung ist das, was übrigbleibt, wenn der letzte Dollar weg ist.“
(Zitat Mark Twain)

„Bildung ist unser höchstes Gut“ wird immer wieder proklamiert. CDU und GRÜNE wollen dafür auch einiges tun. Am Donnerstag, 9.2.2012, 17.00 Uhr tagt der Schulausschuss. Auf dem Programm stehen vor allem die Haushaltsberatungen und die Realisierung der 4.Gesamtschule. Bereits am Dienstag haben CDU und GRÜNE im Kinder- und Jugendausschuss in den Haushaltsberatungen gefordert, die Beitragsfreigrenze in der Satzung der Stadt über die Erhebung von Elternbeiträgen für Kindertageseinrichtungen bis zu einem Familiennettoeinkommen von 25.000 Euro anzuheben. Im Schulausschuss soll dementsprechend die Anpassung der Satzung für die Offenen Ganztagsschulen (OGS) beauftragt werden.

Auch die freien Träger der offenen Ganztagsschulen sollen unterstützt werden. Durch die Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst wird es auch bei den freien Trägern zu Personalkostensteigerungen kommen. Daher haben CDU und GRÜNE beschlossen, diese erhöhten Personalkosten, durch einen entsprechend erhöhten Zuschuss aufzufangen. Der Ansatz im Haushaltsentwurf soll um 150.000 € im Jahr angehoben werden. „Wir sind froh und stolz, dass wir in Aachen einen qualitativ sehr hohen Standard der OGS-Betreuung haben und dem wollen wir mit der Erhöhung der Zuschüsse Rechnung tragen“, so Ulla Griepentrog, schulpolitische Sprecherin der GRÜNEN.  

Doch das größte Projekt wird der Neu- und Umbau der 4. Aachener Gesamtschule sein. Die Gewinnerentwürfe des Realisierungswettbewerbs stehen fest, doch die ursprünglich eingeplanten Gelder werden dafür nicht reichen.

„Wir sind uns über die Bedeutung und den Mehrwert des Projektes für Aachen bewusst. Daher wollen wir den Bau der 4. Gesamtschule auf jeden Fall ermöglichen“, sagt Christian Steins, schulpolitischer Sprecher der CDU. „Dazu wird der Kostenansatz um rund 4 Mio. € erhöht.“ Für den Neu- und Umbau der Gebäude der Vierten Gesamtschule an der Sandkaulstraße werden Gesamtkosten von 10,5 Millionen Euro in der Investitionsplanung in den städtischen Haushalt eingestellt. Für die dazugehörende Zweifachturnhalle sind bereits zusätzliche 2,5 Miollionen Euro im Sportausschuss mit Stimmen von CDU und GRÜNEN mehrheitlich beschlossen wurde.

Schlagworte:

Bildung Kinder/Jugend

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: