Freitag, 6. Dezember 2019

CDU-Fraktion spendet an Gedenkbuchprojekt für die Opfer der Shoah

In diesem Jahr wird die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen ihre alljährliche Weihnachtsspende an das Gedenkbuchprojekt für die Opfer der Shoah aus Aachen leisten.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensdaten und Schicksale der Aachener Bürgerinnen und Bürger jüdischen Glaubens, die zur Zeit des Nationalsozialismus in unserer Stadt lebten, herauszufinden, zu sammeln und in einem Gedenkbuch zu veröffentlichen. Darüber hinaus werden in Gesprächen mit Zeitzeugen persönliche Erinnerungen und Erfahrungen gesammelt.

„Mit unserer Spende wollen wir auf das Gedenkbuchprojekt aufmerksam machen und die Arbeit würdigen. Die Zeitzeugen werden immer weniger. Umso wichtiger ist es, die verbleibende Zeit zu nutzen, um möglichst viele Erinnerung zu sammeln und für die Nachwelt zur erhalten. Gleichzeitig wollen wir mit unserer Spende aber auch ein klares Zeichen gegen Antisemitismus setzen. In Zeiten, in denen Menschen jüdischen Glaubens zunehmend Anfeindungen und gewaltsamen Übergriffen ausgesetzt sind, beziehen wir eine klare Position für das jüdische Leben in Deutschland“, so Harald Baal, Fraktionsvorsitzender.

Weitere Informationen zum Gedenkbuchprojekt und den Bezugsquellen für die Gedenkbücher finden Sie unter:

www.gedenkbuchprojekt.de

Weihnachtsbaum Kugel Glocke

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: