Mittwoch, 27. März 2019

Medienausstattung an Grundschulen auf neue Beine stellen

Digitalisierung verändert den Alltag – auch in den Schulen. E-Books ersetzen schwere Schulbücher. Interaktive Karten lassen Entwicklungen besser erkennen als Wandkarten und Atlanten. Digitale Lehrmittel ermöglichen ganz neue Ansätze des Unterrichtens. Vom Lehrvideo, das ins Klassenzimmer gestreamt wird, bis hin zu Übungen, die auf die Leistungsfähigkeit der einzelnen Schüler individuell angepasst sind.

Digitalisierung ist eine Herausforderung – auch für Schulen. Lehrerinnen und Lehrer müssen selbst lernen, jungen Menschen Wissen und Fertigkeiten in einer digitalen Welt zu vermitteln. Die Schüler sollen lernen, die schier endlosen Möglichkeiten in Beruf und Gesellschaft sinnvoll zu nutzen, aber auch kritisch zu hinterfragen.

All das ist aber nur möglich, wenn die digitale Ausstattung an unseren Schulen stimmt. Die weiterführenden Schulen Aachens werden derzeit schon mit digitaler Medientechnik ausgestattet. Um die Grundschulen ebenfalls auf einen angemessenen Stand zu bringen, haben wir nun gemeinsam mit unserem Koalitionspartner einen Ratsantrag gestellt. Die Grundschulen haben bereits Medienkonzepte erarbeitet. Die Verwaltung soll nun einen Zeitplan für die Umsetzung erarbeiten.

„Fast jeder Erstklässler kann ein Smartphone bedienen. Verantwortungsvoll damit umzugehen ist aber wesentlich schwieriger. Medienerziehung muss bereits in der Grundschule beginnen. Dafür brauchen die Schulen auch die nötige Technik“, erklärte unser Fraktionsvorsitzender, Harald Baal.

Unser schulpolitischer Sprecher, Holger Brantin, ergänzte: „Es geht dabei nicht nur um die Medienerziehung. Digitale Medientechnik lässt sich fächerübergreifend einsetzen. Interaktive Lernangebote schaffen Chancen, die Schüler mit ihren Stärken und Neigungen individuell zu fördern.  Das verbessert die Chancengleichheit und stärkt die soziale Gerechtigkeit.“

Kind mit Tablet-Computer in der Schule

Schlagworte:

Digitales Bildung

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: