Donnerstag, 17. Mai 2018

Nachverdichtung von Gewerbeflächen

„Mehrere Geschosse sind im Wohnungsbau üblich – warum nicht auch bei Gewerbebauten?“, fragt Alexander Gilson, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Forschung, Gewerbe, Landwirtschaft, Natur und Wohnen - alles hat seinen Platz in Aachen. Allerdings ist die Menge der verfügbaren Flächen begrenzt. Für die CDU-Fraktion ist ein verantwortungsvoller Umgang mit den zur Verfügung stehenden Flächen selbstverständlich

Deshalb wollen wir gemeinsam mit unserem Koalitionspartner die Verwaltung beauftragen, uns die Möglichkeiten und Chancen einer Nachverdichtung von Gewerbeflächen darzustellen. Dabei steht insbesondere die mehrgeschossige Nutzung im Vordergrund.

„Es ist erfreulich, dass aus der Aachener Innovationskraft ein erhöhter Bedarf an Gewerbeflächen erwächst. Um diese weiterhin zu befriedigen, brauchen wir neue Ansätze. Neben interkommunalen Gewerbegebieten stellt die Nachverdichtung einen sinnvollen Weg dar“, erklärt der CDU-Fraktionschef und Vorsitzende des Planungsausschusses Harald Baal.

Alexander Gilson fügt hinzu: „Die Nachverdichtung ermöglicht mehr gewerbliche Nutzung bei gleichem Flächenverbrauch. So können wir die Bedürfnisse unserer Gewerbetreibenden befriedigen und uns gleichzeitig planerische Gestaltungsmöglichkeiten bewahren.“

Gewerbehallen an der Jülicher Straße

Schlagworte:

Wirtschaft Stadtplanung

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: