Freitag, 12. Juni 2015

Pressekonferenz "Wissenschaftsstadt"

Aachen ist weltweit bekannt für Karl den Großen, Dom und Rathaus, Pferde und Printen. Ein anderer Aspekt von Aachen drängt zunehmend in den Vordergrund: Aachen ist eine Wissenschaftsstadt.

Mit vier Hochschulen – der RWTH als Exzellenzuniversität, der Fachhochschule, der Hochschule für Musik und Tanz und der katholischen Hochschule - bietet Aachen ein breites und umfassendes Spektrum an.

Dieses Potential und seinen Nutzen für die Menschen gilt es nachhaltig bekannt -greifbar, erlebbar, fühlbar - zu machen - sowohl bei den Aachenerinnen und Aachenern als auch bei unseren Gästen.

Die Hochschulen sind nicht nur ein wichtiger Teil von Aachen, Aachen ist auch ein Teil von ihnen. Die Stadt trägt mit ihrer Lebensqualität, von Wohnraum über Kinderbetreuung bis hin zur Mobilität zur Qualität der Hochschule als Lern- und Arbeitsort bei. Wir wollen die Hochschulen in den kommenden Jahren ins Blickfeld rücken und dort anpacken, wo Politik und Stadt helfen können.

Ein Aspekt ist die Vernetzung zwischen den verschiedenen Partnern um eine dauerhafte und intensive Kommunikation zu etablieren, Probleme vorzeitig zu lösen und gemeinsam Ideen zu entwickeln. Das nutzt der Stadt und den Menschen, die hier leben.

Das Antragspaket aus sieben Ratsanträgen deckt vielfältige Aspekte rund um Aachen als Wissenschaftsstadt ab.


Die einzelnen Anträge finden Sie hier:

 

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: