Mittwoch, 2. Mai 2018

Quartiersmanagement stärken

Für die CDU-Fraktionen hat das Quartiersmanagement einen hohen Stellenwert. Es vernetzt die Aachenerinnen und Aachener in den Stadtteilen und schafft passgenaue Angebote für die Bedürfnisse der Menschen vor Ort. Es ist mittlerweile zu einem unverzichtbaren Bestandteil der kommunalen Sozialpolitik in Aachen geworden.

Um diese Arbeit künftig noch mehr zu unterstützen hat die Ratsmehrheit aus CDU- und SPD-Fraktion den Antrag „Quartiersmanagement stärken“ gestellt.  Darin fordern wir, das schon bestehende Konzept zum Quartiersmanagement um eine zeitliche, finanzielle und personelle Umsetzungsplanung sowie um ein Controlling zu ergänzen.

„Eine effektive Sozialplanung muss sich zielgerichtet an den Erfordernissen der einzelnen Stadtteile orientieren. Die Arbeit in den Stadtteilkonferenzen und -büros hat sich dabei als geeignetes Werkzeug erwiesen. Jetzt geht es darum die Maßnahmen in den Quartieren zu koordinieren.“, erklärt Hans Müller, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Fraktionsvorsitzender Harald Baal ergänzt: „Mit diesem Antrag wollen wir das Quartiersmanagement effizient gestalten. Wir wollen wissen, welche Maßnahmen wann und zu welchen Kosten umgesetzt werden. Nur so können wir gewährleisten, dass die Mittel auch dort eingesetzt werden, wo sie gebraucht werden.“

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: