• Donnerstag, 3. Mai 2012

    "Konstruktive Gespräche mit Elterninitiative und Förderverein"

    Vergangene Woche hatten die Fraktionen von CDU und GRÜNEN die Initiative ergriffen und Vertreterinnen und Vertreter der Elterninitiative, des Elternbeirats und des Fördervereins der Musikschule sowie den Oberbürgermeister und den Leiter des städtischen Gebäudemanagements zu einem Informationsgespräch eingeladen. weiter lesen

  • Dienstag, 24. April 2012

    Betreuungszeiten in Kindertagesstätten flexibler gestalten

    CDU und GRÜNE wollen eine moderne Kinderbetreuung, die sich den vielfältigen Bedürfnissen von Eltern und Kindern anpasst. Dazu gehört auch das Angebot flexibler Öffnungszeiten. Besonders berufstätige Eltern sehen sich zunehmend mit dem Problem konfrontiert, dass der tatsächliche Betreuungsbedarf für ihre Kinder von den Standardzeiten in Kitas abweicht. weiter lesen

  • Donnerstag, 19. April 2012

    Abendrealschule und Abendgymnasium sollen in Aachen bleiben

    Das ist nicht nur der Wunsch der Vertreter von Abendrealschule und Abendgymnasium, sondern auch der Fraktionen von CDU und GRÜNEN. weiter lesen

  • Montag, 19. März 2012

    Konsequente Umsetzung des Konjunkturprogramms

    30 Millionen Euro konnte die Stadt Aachen aus dem Konjunkturpaket II abrufen, 30 Millionen Euro hat sie bis zum Stichtag am 31.12.2011 punktgenau abgerufen. Alle zur Verfügung stehenden Mittel wurden erfolgreich genutzt. Eine tolle Leistung der Verwaltung! weiter lesen

  • Montag, 12. März 2012

    CDU Fraktionsvorstand bestätigt

    Nicht nur beim Thema Alemannia stand diese Woche eine Entscheidung an. Auch der Fraktionsvorstand musste sich turnusmäßig der Wiederwahl stellen und wurde in seinem Amt bestätigt. weiter lesen

Schon gewusst...?

Uns gehört die Stadt

… dass Sie im Centre Charlemagne die Welt der Wandervögel, Hippies und Punker entdecken können?

Unter dem Titel „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ widmet das Aachener Stadtmuseum den Jugendkulturen und ihrem Wirken in Aachen eine ganze Sonderausstellungen. Anhand von Filmen, Zeitschriften und Originalobjekten wie Kleidungsstücken und Accessoires hat der Besucher die Möglichkeit in das Lebensgefühl der Jugendlichen vergangener Jahrzehnte einzutauchen. Hinzukommt ein Workshop-Programm, das insbesondere den jüngeren Besucher die Themen Graffiti und Street Art näher bringen soll. 

Nutzen doch auch Sie noch bis zum 30. September die Gelegenheit, um zu staunen, zu schmunzeln oder in Erinnerungen an die eigene Jugend zu schwelgen. Eintrittspreise, Öffnungszeiten und weitere nützliche Informationen finden Sie auf:

http://www.centre-charlemagne.eu/

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: