• Mittwoch, 20. März 2019

    CDU-Fraktion möchte mit „Fridays for Future“-Bewegung ins Gespräch kommen

    Für die CDU-Fraktion muss erfolgreicher Klimaschutz auf lokaler Ebene anfangen. Unser Ziel ist, dass die Menschen in Aachen gut leben, wohnen und arbeiten können. Der Schutz der Erde ist ein Kernbestandteil der christdemokratischen Überzeugung... weiter lesen

  • Freitag, 15. März 2019

    Kein Fahrverbot in Aachen – Bundestag beschließt Änderungen zur Luftreinhaltung

    Der Deutsche Bundestag hat mit einer Gesetzesänderung die vom Bundesverwaltungsgericht festgelegte Hürde für Fahrverbote in einen gesetzlichen Rahmen gegossen. Das stärkt den Beschluss der Aachener CDU-Fraktion, die Luft im Aachener Talkessel durch eine Vielzahl von Maßnahmen zu verbessern, statt die Menschen mit Fahrverboten zu gängeln... weiter lesen

  • Montag, 25. Februar 2019

    Für eine moderne und attraktive Innenstadt

    Wir haben gemeinsam mit unserem Koalitionspartner ein Paket bestehend aus insgesamt neun Anträgen zur Stärkung der Innenstadt in den Rat eingebracht. Ziel der Anträge ist es den Einzelhandel und seine Arbeitnehmer angesichts der... weiter lesen

  • Montag, 18. Februar 2019

    CDU-Fraktion stärkt Radfahrer

    Fahrradfahren ist nicht nur gesund, sondern zugleich auch eine der umweltfreundlichsten Fortbewegungsformen überhaupt. Deshalb haben wir gemeinsam mit unserem Koalitionspartner gleich zwei Maßnahmen auf den... weiter lesen

  • Montag, 21. Januar 2019

    CDU-Fraktion will E-Bike-Sharing ausweiten

    Die Nutzung des Fahrrades erfreut sich wachsender Beliebtheit. Insbesondere die sog. „E-Bikes“ werden für immer mehr Menschen zur angenehmen Alternative zum Auto. Auch sog. „Sharing“-Konzepte, in deren Rahmen Gegenstände auf der Basis eines Verleihsystems vermietet und so von... weiter lesen

Schon gewusst...?

…, dass in Aachens Thermalquellen ein Ungeheuer hausen soll?

 

Es ist das Bahkauv. Dies bedeutet im Hochdeutschen so viel wie Bachkalb. Dabei handelt es sich um eine Aachener Sagengestalt, die einem Rinderkalb mit scharfen Zähnen und schuppigen Fell ähnelt. Es heißt, dass es die Thermalquelle am Büchel bewohne. Glaubt man der Erzählung, so springt das Untier nachts betrunkene Männer an und zwingt diese es zu tragen. Andere Quellen wollen das Monster als verkleideten Dieb enttarnt haben.

Sei es nun ein getarnter Verbrecher oder ein Monster – die Aachner haben dem Bahkauv wie so vielen Figuren ihrer städtischen Sagenwelt eine Skulptur gewidmet. Diese findet sich am Büchel. Sehen Sie sich das Wesen doch mal aus der Nähe an.

 

Copyright zum Foto:

www.medien.aachen.de / Andreas Herrmann

 

 

 

 

 

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: