Mittwoch, 16. Dezember 2015

Weihnachtsspende für Menschen auf der Flucht

Die CDU-Fraktion verzichtet seit einigen Jahren auf die Versendung individueller Weihnachts- und Neujahrsgrüße. Anstelle dessen wird zu Weihnachten eine Spende an einen guten Zweck gegeben.

Dieses Jahr fiel die Wahl auf eine Spendenaktion der Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) der Stadt Aachen zugunsten der vielen Menschen auf der Flucht, die in Aachen Unterkunft gefunden haben. Mit der Spendenaktion werden der StadtSportBund e.V., die Freizeitgruppe „Basteln ohne Grenzen“ und Amnesty International, Asylgruppe Aachen geholfen. Dadurch soll die Aachener Flüchtlingshilfe direkt an der Basis Unterstützung erhalten. Der tolle Spendenaufruf ist in der CDU-Fraktion auf fruchtbaren Boden gefallen, sodass 510 € für diese Aktion von den CDU-Ratsmitgliedern gespendet und persönlich an Mitglieder der Jugendvertretungen übergeben werden konnten.

„Wir haben nicht gezögert, die Weihnachtsspende 2015 in die Aktion der JAV zu geben. Es freut uns, dass bereits der Verwaltungsnachwuchs erkennt, wo Bedarf ist, positive Zeichen setzt und sich  für hilfebedürftige Menschen und damit für unsere Stadt einsetzt“, so Harald Baal Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion.

Insgesamt konnten tatsächlich Spendenschecks in der Höhe von mehr als 3.000 € zusammengetragen werden. Der Oberbürgermeister lobte diese Idee und die professionelle Umsetzung ausdrücklich und lud die JAV in das Aachener Rathaus ein. Wir haben uns gerne beteiligt!

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: