Schlagwort: Wissenschaft

  • Freitag, 27. Januar 2017

    Haushaltsrede 2017

    Ende Januar steht traditionsgemäß die Verabschiedung des Haushalts auf der Tagesordnung des Rates. So auch in diesem Jahr. Nach knapp drei Monaten Beratung in den Fraktionen, den Bezirksvertretungen und den Ausschüssen, hat der Rat der Stadt das letzte Wort... weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Aachen baut auf die Hochschulen

    Die Verwaltung wird beauftragt, die unterschiedlichen Bauvorhaben der in Aachen ansässigen Hochschulen und Forschungsinstitute einmal jährlich im Planungsausschuss vorzustellen und über die Fortentwicklung zu berichten. Der laufende Bericht soll nach Möglichkeit unter Beteiligung des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (BLB), der Campus GmbH und der betroffenen Einrichtungen erfolgen. weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Den Campus fördern

    Die Verwaltung wird beauftragt, eine stadtinterne "Arbeitsgruppe Campus“ einzurichten. An dieser sind alle Dezernate zu beteiligen, die relevante Berührungspunkte mit der Entwicklung der unterschiedlichen Campi haben. weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Eine Allianz für Aachens Zukunft

    Die Verwaltung wird beauftragt, eine verbindliche Vereinbarung mit der RWTH Aachen, dem Universitätsklinikum Aachen (UKA) und der FH Aachen über die Bildung einer "Wissenschaftsallianz“ herbeizuführen. weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Exzellent unterstützen

    Die Verwaltung wird beauftragt, die RWTH Aachen bei einer erneuten erfolgreichen Beteiligung an der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern für die in Aussicht gestellte neue Förderperiode nach 2017 zu unterstützen. weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Kultur ist dabei

    Die Verwaltung wird beauftragt, das Thema Wissenschaftsstadt in die Tätigkeiten des Kulturbetriebs, der Museen, der Bibliothek, des Stadttheaters und des Orchesters sowie der Volkshochschule aufzunehmen. Dazu ist ein Konzept zu erarbeiten und vorzustellen. weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Nachhaltig bekannt machen

    Die Verwaltung wird beauftragt, das Thema Wissenschaftsstadt in den Mittelpunkt der Marketingaktivitäten für die Jahre 2016 bis 2018 zu stellen. weiter lesen


  • Montag, 15. Juni 2015

    Wissenschaftsstadt: Uni macht mobil

    Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zur Deckung der Mobilitätsbedürfnisse der Aachener Hochschulen zu erarbeiten und vorzustellen. Im Rahmen des Konzepts soll auch geprüft werden, ob die Einrichtung oder Qualifizierung einzelner Buslinien als Campusoder Hochschullinie hilfreich ist. weiter lesen


  • Freitag, 12. Juni 2015

    Pressekonferenz "Wissenschaftsstadt"

    Aachen ist weltweit bekannt für Karl den Großen, Dom und Rathaus, Pferde und Printen. Ein anderer Aspekt von Aachen drängt zunehmend in den Vordergrund: Aachen ist eine Wissenschaftsstadt. weiter lesen


  • Mittwoch, 28. Januar 2015

    Haushaltsrede 2015

    Rede zum Haushalt 2015 von Harald Baal im Rahmen der Ratssitzung am 28. Januar 2015 weiter lesen


  • Freitag, 21. September 2012

    Großflächige Betrachtung der verkehrlichen Erschließung am Campus

    Die ersten Baumaßnahmen auf dem Campus haben begonnen. Mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und der Realisierung von Wohnbebauung wird sich auch die verkehrliche Situation vor Ort verändern. Diese Veränderungen, insbesondere für die betroffenen Stadtbezirke, soll regelmäßig großflächig überprüft werden. weiter lesen


  • Montag, 18. Januar 2010

    Beteiligung am Wettbewerb Energieeffiziente IKT

    CDU und GRÜNE beauftragen die Verwaltung mit der Beteiligung am Förderwettbewerb "Energieeffiziente IKT für Mittelstand, Verwaltung und Wohnen." weiter lesen

Schon gewusst...?

Jugend & Kultur statt Stahl & Tram


1925 gebaut, 1974 aufgegeben,1975 bis 2009 Garage für Karnevalswagen, ab 2009 geplant, ab 2013 umgebaut, 2017 eröffnet.

 

Wo früher auf neun Gleisen und zwei Etagen Straßenbahnwagen untergebracht und gewartet wurden, bieten heute 8.300 Quadratmeter Nettogeschossfläche,  viel Platz für Büros, Künstlerateliers, eine Stadtteilbibliothek, Werkstätten, Theaterräume, Gastronomieflächen, ein Jugendzentrum, eine Turnhalle sowie Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen mit modernem aber rustikalem Charme.

 

Für Margrethe Schmeer ist das Depot eine "kreative Mischung von sozialer und kultureller Kompetenz, das eine interessante Anregungen in das ganze Quartier bringt."

 

Nach etwa achtjähriger Planungs- und Bauzeit öffnete das Depot Talstraße am 10. Februar 2017 offiziell seine Pforten. An der feierlichen Eröffnung nahmen neben den zuständigen Dezernenten auch unsere Aachener Landtagsabgeordnete Ulla Thönnissen und Bürgermeisterin Margrethe Schmeer teil. Der Umbau erfolgte im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“, durch das der Stadtteil Aachen Nord in sozialer, ökonomischer, städtebaulicher und kultureller Hinsicht aufgewertet und stabilisiert werden soll. Die Kosten von rund 12 Mio. Euro werden dabei zu 80% vom Land übernommen.

 

"Das Depot Talstraße ist ein wichtiger Bezugspunkt für alle Bürgerinnen und Bürger im Aachener Norden", ist auch Ulla Thönnissen überzeugt.

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: