Freitag, 14. Dezember 2012

Europäische Kulturhauptstadt 2018

 Maastricht Culturele Hoofdstad van Europa 2018

 ─ Maastricht ist eine Runde weiter ─

 Die Stadt Aachen hat die Bewerbung Maastrichts zur Kulturhauptstadt 2018 von Beginn an aktiv inhaltlich und finanziell unterstützt. Damit setzt Aachen auch das Leitmotiv „Grenzüberschreitungen“ des am 9. August 2009 vom Rat verabschiedeten Kulturellen Leitprofils um. Das Konzept unter dem Slogan „Europa wiederentdecken“ zu dem sich insgesamt 13 Städte, Regionen und Provinzen in der Euregio zusammen mit Maastricht um den Titel Kulturhauptstadt 2018 beworben haben, hat der Jury gefallen.

Nun ist Maastricht, ebenso wie Eindhoven und Leeuwarden, in die nächste Runde eingezogen. Die Endausscheidung wird im Herbst 2013 fallen. Für Aachen wird es daher Zeit die Pläne der deutschen Seite zu konkretisieren. Aus diesem Grund haben die Fraktionen von CDU und Grünen im Rat der Stadt Aachen beantragt, dass der Punkt „Europäische Kulturhauptstadt 2018“ auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung gestellt wird. Hier soll der aktuelle Sachstand vorgetragen werden, um dann die nächsten Schritte im Hauptausschuss beraten zu können.

Im weiteren Verfahren sollen dann die verschiedene Fachausschüssen beteiligt werden. Insbesondere die verkehrlichen und infrastrukturellen Aspekte, welche die Euregio besser vernetzen und enger zusammenführen sollen, müssen bedacht und geplant werden. Der Aachener Verkehrsverbund (AVV), die verschiedenen Kultureinrichtungen, der Fachbereich für Presse und Marketing sowie der aachen tourist service (ats) sollen in die Vorbereitungen mit einbezogen werden, damit die Bewerbung Maastrichts und der Euregio erfolgreich sein kann.

Die Besonderheit der Lage Maastrichts im Herzen der Euregio und die Zusammenarbeit von drei Länder und fünf Kulturen machen die Kandidatur nicht nur sehr interessant und ungewöhnlich, sondern auch aussichtsreich.

Schlagworte:

Kultur

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: