Donnerstag, 24. Mai 2012

Lösung für Musikschule beschlossen- Abendrealschule und Abendgymnasium können bleiben

In seiner Sitzung am 23. Mai 2012 hat der Rat der Stadt Aachen mit Stimmen der CDU-Fraktion den Verbleib der Musikschule im Blücherplatz und die brandschutztechnische Ertüchtigung des Gebäudes während des laufenden Betriebs der Musikschule beschlossen.

Dem vorausgegangen waren Wochen, die durch viel Aufregung, aber auch durch intensive und konstruktive Gespräche geprägt waren und die mit diesem Beschluss ein zufriedenstellendes Ende für alle Beteiligten gefunden haben.

Die Nutzung des Gebäudes Blücherplatz durch die Musikschule wurde durch eine dringend erforderliche brandschutztechnische Sanierung fragwürdig. Die Verwaltung schlug mit Hinblick auf die Kosten der Sanierung einen dauerhaften Umzug in das Gebäude der ehemaligen Grundschule an der Eintrachtstraße vor. Diese Idee wurde von der Leitung der Musikschule, den Lehrern, Eltern und den Vertretern des Fördervereins allerdings nicht mit Begeisterung aufgenommen und nachhaltig kritisiert.

Insbesondere dem Einsatz unserer Bürgermeisterin Dr. Margrethe Schmeer und Ratsherrn Hubert Bruynswyck, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, verdanken wir nun die Lösung. Auf ihre Initiative hin fanden gemeinsame Gespräche zwischen den Vertretern der Elterninitiative und dem Förderverein und den Spitzen der Mehrheitsfraktionen, sowie dem Oberbürgermeister Marcel Philipp statt. In ruhiger und sachlicher Atmosphäre wurden die Positionen ausgetauscht. Die große Bereitschaf der Betroffenen, am Blücherplatz monatelangen Baulärm, Bauschmutz und andere Beeinträchtigungen auszuhalten, führte letztendlich zu dem Ergebnis, das Gebäude am Blücherplatz bei laufendem Betrieb zu sanieren.

Doch nicht nur die Musikschüler haben Grund zur Freude. Auch die Schülerinnen und Schüler der Abendrealschule und des Abendgymnasiums werden dadurch ihren Unterricht auch im neuen Schuljahr in der Eintrachtstraße fortsetzten können.

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: