Wirtschaft und Finanzen –
Motor der regionalen Entwicklung

 „Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.“ 
(Konfuzius, Chin. Gelehrter) 

Aachen ist ein erstklassiger Standort für traditionsreiche Firmen des Mittelstands sowie für junge, innovative Unternehmen. Mit der FH Aachen, der RWTH Aachen und den Campus-Projekten verbinden sich in Aachen Forschung, Entwicklung und Industrie miteinander zur Wissens- und Bildungsregion. Allein hier werden in den nächsten Jahren bis zu 10.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Ideale Rahmenbedingungen für neue Arbeitsplätze zu schaffen, hat für die CDU-Fraktion hohe Priorität.

Aachens Erfolg im Standortvergleich wirkt sich positiv auf den Arbeitsmarkt und auf die Wirtschafts- und Finanzkraft aus. Dennoch ist die finanzielle Lage der Stadt seit Jahren schwierig. Für uns Christdemokraten bedeutet das: strikte Aufgabenkritik, konsequentes Sparen und gleichzeitig gezielte Zukunftsinvestitionen! Unser Ziel ist die Sicherung der finanziellen Handlungsfähigkeit für künftige Generationen.

  • Freitag, 27. Januar 2017

    Haushaltsrede 2017

    Ende Januar steht traditionsgemäß die Verabschiedung des Haushalts auf der Tagesordnung des Rates. So auch in diesem Jahr. Nach knapp drei Monaten Beratung in den Fraktionen, den Bezirksvertretungen und den Ausschüssen, hat der Rat der Stadt das letzte Wort... weiter lesen

  • Mittwoch, 4. Mai 2016

    Ingenieurleistungen: CDU und SPD wollen Haushaltsentlastung

    Die Ratsmehrheit aus CDU und SPD beauftragt die Verwaltung in einem Ratsantrag, die Möglichkeit der Eigenerledigung bei Bauplanungen im Fachbereich Stadtentwicklung und Verkehrsanlagen (FB 61) und im Gebäudemanagement der Stadt Aachen (E26) zu überprüfen. weiter lesen

  • Donnerstag, 28. Januar 2016

    Haushaltsrede 2016

    "Die Finanzen begrenzen die Wünsche – nicht umgekehrt." Rede des Fraktionsvorsitzenden Harald Baal zur Verabschiedung des Haushaltes 2016 im Rat am 27. Januar 2016 weiter lesen

  • Freitag, 12. Juni 2015

    Pressekonferenz "Wissenschaftsstadt"

    Aachen ist weltweit bekannt für Karl den Großen, Dom und Rathaus, Pferde und Printen. Ein anderer Aspekt von Aachen drängt zunehmend in den Vordergrund: Aachen ist eine Wissenschaftsstadt. weiter lesen

  • Mittwoch, 28. Januar 2015

    Haushaltsrede 2015

    Rede zum Haushalt 2015 von Harald Baal im Rahmen der Ratssitzung am 28. Januar 2015 weiter lesen

Schon gewusst...?

…dass Aachen bereits seit 2011 Fairtrade-Town ist?

 

Weltweit gibt es über 2000 Fairtrade-Towns und allein in Deutschland sind es zurzeit 512 Städte, die diesen Titel tragen. Aachen war schon früh mit dabei und wurde Deutschlands 54. Fairtrade-Stadt.

 

Im Mai 2013 wurde das Inda-Gymnasium die erste Fairtrade-School in Aachen und zwei Jahre später folgte das Einhard-Gymnasium, das sich nun ebenfalls Fairtrade-School nennen darf. Beide Schulen besitzen einen FAIR-O-MAT, an dem die Schüler kleine, fair gehandelte Leckereien ziehen können, und engagieren sich mit weiteren Projekten für den fairen Handel.

 

Die (Ober-) BürgermeisterInnen der Fairtrade-Towns sollen mit gutem Beispiel vorangehen und selber Produkte aus fairem Handel beispielsweise bei Sitzungen anbieten. Aber auch Einzelhändler, Gastronomen und natürlich die Bürger müssen bei der Aktion mitmachen, damit eine Stadt diesen Titel erhält und auch behalten kann.

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: