• Dienstag, 12. März 2013

    Themencheck der Aachener Zeitung vom 12. März 2013

    Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Aachen haben sich gegen die Campusbahn entschieden. Harald Baal stellt sich im Themencheck der Aachener Zeitung den Fragen zu Konsequenzen und Alternativen. weiter lesen

  • Dienstag, 12. März 2013

    Klare Strukturen für den Aachener Stadtbetrieb

    Die Ereignisse der letzten Wochen haben gezeigt, dass die Verhältnisse und Strukturen des Aachener Stadtbetriebs geklärt werden müssen, um weitere Verunsicherung und Unruhe zu vermeiden. weiter lesen

  • Freitag, 1. März 2013

    Denkmalbereichssatzung für Kornelimünster

    Kornelimünster soll nun auch, wie der Aachener Innenstadtbereich, für seinen historischen Kern eine Denkmalbereichssatzung erhalten. Einen entsprechenden Antrag haben die Fraktionen von CDU und Grünen gestellt. weiter lesen

  • Freitag, 1. März 2013

    Konzeptentwurf für ein angepasstes Busnetz mit der Campusbahn

    Mit der Campusbahn wird das ÖPNV-Angebot in Aachen insgesamt leistungsfähiger. Hier finden Sie eine Übersicht mit den derzeit geplanten Änderungen für das Busnetz in Aachen. weiter lesen

  • Freitag, 22. Februar 2013

    Studentisches Wohnen am Kronenberg

    Studentischer Wohnraum in Aachen ist immer noch knapp. Um zur zeitlichen Überbrückung die Situation zu entspannen, haben die Fraktionen von CDU und Grünen den Antrag gestellt, Investoren für das Projekt "Studentisches Wohnen auf Zeit" ein städtisches Grundstück am Kronenberg zur Verfügung zu stellen. weiter lesen

Schon gewusst...?

Uns gehört die Stadt

… dass Sie im Centre Charlemagne die Welt der Wandervögel, Hippies und Punker entdecken können?

Unter dem Titel „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ widmet das Aachener Stadtmuseum den Jugendkulturen und ihrem Wirken in Aachen eine ganze Sonderausstellungen. Anhand von Filmen, Zeitschriften und Originalobjekten wie Kleidungsstücken und Accessoires hat der Besucher die Möglichkeit in das Lebensgefühl der Jugendlichen vergangener Jahrzehnte einzutauchen. Hinzukommt ein Workshop-Programm, das insbesondere den jüngeren Besucher die Themen Graffiti und Street Art näher bringen soll. 

Nutzen doch auch Sie noch bis zum 30. September die Gelegenheit, um zu staunen, zu schmunzeln oder in Erinnerungen an die eigene Jugend zu schwelgen. Eintrittspreise, Öffnungszeiten und weitere nützliche Informationen finden Sie auf:

http://www.centre-charlemagne.eu/

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: