Umwelt und Klima – Energie sparen, Effizienz steigern

„In unserer verschmutzten Umwelt wird die Luft langsam sichtbar."
(Norman Mailer, amerikanischer Schriftsteller)

Klimawandel, Feinstaubbelastung und Umweltzonen sind Herausforderungen denen wir uns stellen müssen – auch in Aachen. Umwelt- und Naturschutz sind wir uns und künftigen Generationen schuldig. Es liegt in unserer Hand heute die Grundlagen für eine lebenswerte Welt von morgen zu schaffen. Wir müssen Verantwortung übernehmen!

Erneuerbare Energien spielen dabei eine entscheidende Rolle. Wind, Sonne und Biomasse sind nicht länger die Energiequellen der Zukunft, sondern die von heute. Wir unterstützen die Umsetzung von technischen Maßnahmen wie z.B. Kraft-Wärme-Kopplung und die Errichtung von Windrädern und Solarfeldern. Mit der Forschungskompetenz der Hochschulen kann sich Aachen zur Modellregion "Klimaschutz" entwickeln. Die Belange der Aachener Bürgerinnen und Bürger müssen dabei unbedingt berücksichtigt werden und stehen an erster Stelle.

Für uns Christdemokraten sind ökonomische und ökologische Interessen kein Widerspruch. Wir setzen auf nachhaltige Politik und nicht auf kurzfristige Strohfeuer. Energie effizient nutzen, bedeutet Ressourcen und Geld sparen.

Schon gewusst...?

…, dass man in Aachen gleich Henger Herjotts Fott wohnen kann?

 

Oder, um es auf hochdeutsch auszudrücken … dass man in Aachen gleich hinter dem Allerwertesten des Herrgotts wohnen kann. So nennt sich nämlich in der Aachener Mundart das Wohnviertel hinter der Kreuzigungsgruppe an der Wirichbongardstraße. Die Vorderseite der 1989 errichteten Skulptur zeigt in Richtung des historischen Stadtzentrums. Die Rückseite und damit auch das Gesäß des dargestellten Jesus weisen auf das dahinterliegende Viertel hin.

Schon im 18. Jahrhundert stand dort eine Kreuzigungsgruppe. Während damals die wohlhabenden Aachener innerhalb des Grabenrings wohnten, siedelten sich drum herum die weniger gute betuchten Menschen an. So weist der etwas despektierlich klingende Name „Henger Herjotts Fott“ auch auf die soziale Situation zur Frühzeit der Industrialisierung in Aachen hin.

Die Erinnerung an diese vergangenen Zeiten und auch der heutige Zusammenhalt im Viertel wird durch den „Henger Herjotts Fott e.V.“ erhalten. Dieser feiert jedes Jahr ein großes Sommerfest, das wir als CDU-Fraktion gerne unterstützen.

 

 

 

 

 

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: