• Freitag, 16. November 2012

    Mehrsprachige Veranstaltungsinformationen

    Wer, was, wo? Fragen über Fragen. Und was, wenn man die Antwort doch nicht versteht? Gästen aus dem Ausland soll der Zugang zu Informationen über Veranstaltungen in Aachen erleichtert werden weiter lesen

  • Dienstag, 13. November 2012

    Barrierefreie Kultur

    In den letzten Jahren hat die Stadt Aachen viel in die Barrierefreiheit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen investiert. Das gilt auch für die städtischen Kultureinrichtungen weiter lesen

  • Dienstag, 23. Oktober 2012

    Aufwertung des Hochzeitszimmer im Bezirksamt

    Die Heirat im Bezirksamt Eilendorf erfreut sich, trotz Alternativen, großer Beliebtheit. Nun ist das Hochzeitszimmer in die Jahre gekommen und von der Stadtverwaltung in Aachen wurde Schönheitsmaßnahmen negativ beschieden. Wir - die CDU-Fraktion - sind jedoch der Meinung, dass man mit kleinem Geld den „schönsten Tag im Leben“ eines Paares einen angemesseneren Rahmen geben kann. weiter lesen

  • Montag, 15. Oktober 2012

    Montessori-Zentrum Eilendorf

    Die Fraktionen von CDU und Grünen in der Bezirksvertretung Eilendorf beantragen Maßnahmen zum Ausbau des Montessori-Standorts Kaiserstraße zum Montessori-Zentrum Eilendorf. weiter lesen

  • Donnerstag, 27. September 2012

    Tempo-30-Zone in Aachen Nord

    Den Nutzungsansprüchen aller Verkehrsteilnehmer gerecht zu werden, ob Rad-, Auto- und Busfahrern oder Fußgängern, das haben CDU und GRÜNE in ihrer Koalitionsvereinbarung festgehalten. Entgegen dem Vorschlag der Verwaltung wird diese Vereinbarung daher in der Hein-Janssen-Straße im Aachener Norden umgesetzt und eine Tempo-30-Zone eingeführt. weiter lesen

Schon gewusst...?

Uns gehört die Stadt

… dass Sie im Centre Charlemagne die Welt der Wandervögel, Hippies und Punker entdecken können?

Unter dem Titel „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ widmet das Aachener Stadtmuseum den Jugendkulturen und ihrem Wirken in Aachen eine ganze Sonderausstellungen. Anhand von Filmen, Zeitschriften und Originalobjekten wie Kleidungsstücken und Accessoires hat der Besucher die Möglichkeit in das Lebensgefühl der Jugendlichen vergangener Jahrzehnte einzutauchen. Hinzukommt ein Workshop-Programm, das insbesondere den jüngeren Besucher die Themen Graffiti und Street Art näher bringen soll. 

Nutzen doch auch Sie noch bis zum 30. September die Gelegenheit, um zu staunen, zu schmunzeln oder in Erinnerungen an die eigene Jugend zu schwelgen. Eintrittspreise, Öffnungszeiten und weitere nützliche Informationen finden Sie auf:

http://www.centre-charlemagne.eu/

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: