Aachener Stadtentwicklung –
Mit Nachsicht Vorausschauen

„Ich bau 'ne Stadt für dich,
aus Glas und Gold wird Stein.
Und jede Straße die hinausführt,
führt auch wieder rein.“ 
(Songtext Cassandra Steen, dt. Sängerin)

Stadtentwicklung ist eng verbunden mit dem Begriff der Nachhaltigkeit. Aachen soll auch für zukünftige Generationen attraktiv sein. Nur die stete Weiterentwicklung einer Stadt macht diese zukunftsfähig. Dazu gehört Wohnungsbau und Verkehr, ebenso wie Denkmal-Landschafts- und Naturschutz.

Aachen war und ist eine Stadt mit altem Charme und neuen Möglichkeiten. Die Mischung macht es: Aachen verdient sowohl die Bezeichnungen „Historische Altstadt“ wie auch „Moderne Großstadt“. Aachen ist eine „Einkaufsstadt mit Flair“, eine „Universitätsstadt mit Zukunft“, ein „erstklassiger Unternehmensstandort“, eine „touristische Attraktion“ und die „Grenzregion mit einzigartiger Lage im Dreiländereck“. Wir von der CDU-Fraktion wollen, dass das so bleibt.

Für die Stadtentwicklung in Aachen besteht die Herausforderung darin, die verschiedenen Faktoren zu berücksichtigen. Die Neuaufstellung des Flächennutzungsplans sowie die Erarbeitung des Masterplans 2030 sind maßgeblich, um das Leben, Wohnen und Arbeiten für Alteingesessene und Neuzugezogene in Aachen reizvoll zu gestalten. Die wichtigsten Aspekte dabei sind, alte Strukturen zu erhalten und gleichzeitig innovative Ideen zu verwirklichen.

Schon gewusst...?

Uns gehört die Stadt

… dass Sie im Centre Charlemagne die Welt der Wandervögel, Hippies und Punker entdecken können?

Unter dem Titel „Uns gehört die Stadt! Kids, Kunst und Krawall in Aachen“ widmet das Aachener Stadtmuseum den Jugendkulturen und ihrem Wirken in Aachen eine ganze Sonderausstellungen. Anhand von Filmen, Zeitschriften und Originalobjekten wie Kleidungsstücken und Accessoires hat der Besucher die Möglichkeit in das Lebensgefühl der Jugendlichen vergangener Jahrzehnte einzutauchen. Hinzukommt ein Workshop-Programm, das insbesondere den jüngeren Besucher die Themen Graffiti und Street Art näher bringen soll. 

Nutzen doch auch Sie noch bis zum 30. September die Gelegenheit, um zu staunen, zu schmunzeln oder in Erinnerungen an die eigene Jugend zu schwelgen. Eintrittspreise, Öffnungszeiten und weitere nützliche Informationen finden Sie auf:

http://www.centre-charlemagne.eu/

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Aachen
Verwaltungsgebäude Katschhof
52062 Aachen
Tel. 0241 432-7211 oder -7212
Fax 0241 432-7222
E-Mail: